Montag, 17. September 2012

NRW verschärft Sicherheitsvorkehrungen

"Die Sicherheitsbehörden in Nordrhein-Westfalen haben nach den gewalttätigen Protesten gegen einen anti-islamischen Schmähfilm die Beobachtung der Salafisten verschärft. Man nehme die Protagonisten der salafistischen Szene in NRW ab sofort noch stärker ins Visier, sagte Innenminister Ralf Jäger."
(Quelle: WELT.ONLINE, 16.09.12)

Wenn man liest, dass NRW-Innenminister Jäger davon spricht, die Salafisten noch stärker "ins Visier" zu nehmen, dann könnte einem angst und bange werden. Denn bislang bedeutete "ins Visier nehmen", dass der Verfassungsschutz nur beobachtet hat oder dieses gar Bochumer oder Mönchengladbacher Bürgern überlassen hat, dass die Herren Salafisten in NRW freien Auslauf hatten und dass von solchen Dingen wie Ausweisung oder Strafverfolgung immer großzügig abgesehen wurde. Kurz: Bis jetzt war "ins Visier nehmen" nichts anderes als die sozialdemokratische Übersetzung der deutschen Vokabel "hätscheln".

Aber jetzt wird das alles ganz anders! Jetzt, wo die Gefahr näher rückt, wird Herr Jäger natürlich wirklich etwas gegen die Salafisten tun. Und der NRW-Verfassungsschutz, der bis dato nur passiv zugeguckt hat, wird sich ab jetzt täglich der Gefahrenabwehr und der Strafverfolgung von Salafisten widmen.

Wir müssen nur ganz dolle daran glauben . . . . . . .

Kommentare:

  1. Wir müssen alle nur ganz dolle daran weiter glauben, denn auch Thomas De Maizière und die Anderen gaben schon damals ihre Statements in lockerer Form ab.

    http://www.wz-newsline.de/lokales/moenchengladbach/de-maiziere-8222islam-aus-den-hinterhoefen-holen-8220-1.183273

    Soviel zur Verlässlichkeit des eigenen Glaubens oder auf die Verlässlichkeit derer, die so sprachen als wenn man sich auf sie verlassen könnte.

    Mein eigener Glaube ist mir näher als die Versprechen derer, die nur reden wenn es für sie für den eigenen Vorteil ist!

    Außer Reden, nichts gewesen.

    AntwortenLöschen
  2. Man nehme die Protagonisten der salafistischen Szene in NRW ab sofort noch stärker ins Visier, sagte Innenminister Ralf Jäger."

    was heißt das, Herr Jäger, noch stärker?

    immer gut, für ein paar lockere Sprüche für die Presse, der SPD-Jäger. Was hat "ihr" Verfassungsschutz denn bis jetzt anders gemacht als beobachten?

    Lesen Sie doch mal den bzw. die Verfassungsschutzberichte von NRW oder des Bundes über Salafismus, dann haben Sie genug Informationen zusammen, um endlich zur einen und einzigen Entscheidungen zu kommen, die da nur heißen kann:

    Salafismus ist Verfassungsfeindlich, nicht mit dem Grundgesetz kompatibel. So einfach ist die Diagnose!

    Aber jetzt kommen wir zum Thema, was ist die Konsequenz aus diesen Erkenntnissen?
    Was tun Sie als verantwortlicher Innenminister von NRW, um den Salafismussumpf auszutrocknen und Salafismus unter Strafe zu stellen? Moscheen zu schließen, wo der Salafismus gepredigt wird? Internetseiten und Youtube -Filmchen eines Pierre Vogels und ähnlich Islam- Koranverzückte und Prophetenentrückte gefährliche Spinnerte für das Land, zu verbieten?

    Als es darum ging, ein paar rechtsextreme Clubs in NRW zu schließen, haben Sie sich in Presse und Fernsehen als der Retter Deutschlands aufgespielt, der uns vor dem Neonazitum gerade noch bewahrt hat. Es stand sozusagen alles Spitz auf Knopf, bis die SPD um die NRW-Kümmerin Kraft, ihr letztes Aufgebot ins Rennen schickte: SIE!

    Wann dürfen wir Sie als den Retter Deutschlands vor dem islamischen Gottesstaat mit Scharia bewundern und feiern?

    Aber das hieße ja, Sie müssten den Salafismus verbieten in NRW.

    Und da hört man kaum was von und vor allem: Wann (????) tun Sie endlich (!!!) mal was?

    Sprüche, wie: "wir nehmen Protagonisten der salafistischen Szene in NRW ab sofort noch stärker ins Visier." sind abgenutzt, Sprechblasen und heiße Luft, die Sie in der Presse ablassen.

    Können Sie ihren Job nicht oder liegt es doch etwa daran, dass man der "dummen" Bevölkerung nicht weiter verkaufen kann, dass Salafismus und Islam nichts aber auch gar nichts miteinander zu tun haben - das beliebte Spielchen von ROT-GRÜN?

    Und wer betreibt in Deutschland mit allen Mitteln - besonders mit finanziellen Mitteln, also unseren Steuergeldern - die Islamisierung Deutschlands?

    Richtig: die Sozis - wer hat uns verraten, Sozialdemokraten - und die Grünen -Deutschlandabschaffer mit dem Habitus der Alt86er.

    AntwortenLöschen