Sonntag, 16. September 2012

Al-Qaida ruft zu weiteren Angriffen auf!

WELT.ONLINE berichtet darüber, dass Al-Qaida zu weiteren Angriffen auf Botschaften aufruft. Besonders pikant: Auch Muslime in westlichen Ländern sollen "aktiviert" werden. Ja, dass wird auch bei uns noch sehr viel "Spaß" geben mit den Salafisten!

Und mit mehrtägiger Verspätung haben inzwischen selbst die Redakteure unseres Lieblings-Mediums RP-Online mitbekommen, dass die Herren Salafisten hinter diesem "spontanen" Volkszorn stehen. Völlig abgetaucht hingegen ist NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD): Keine Vorwürfe an proNRW, sie hätten die Erstürmung der Deutschen Botschaft im Sudan und mit Hilfe von Zeitreisenden vermutlich auch die Anschläge des 11. September 2001 provoziert, keine seiner üblichen Aussagen dazu, dass nur die Salafisten ein kleines Problemchen darstellen, der Islam an sich aber supi-prima-toll und vor allem voll friedlich sei - nicht einmal sein übliches Geschwätz, sein Verfassungsschutz hätte ja alle salafistischen Gefährder "im Visier".

Ob Herrn Jäger langsam dämmert, dass eher die Salafisten ihn "im Visier" haben als er die Salafisten?