Donnerstag, 26. Juli 2012

Ist Solingen doch lernfähig?

"Nach den Ausschreitungen radikalislamischer Salafisten gegen Polizeibeamte am 1. Mai hatte es noch Streit darüber gegeben, wie der Kampf gegen Extremisten in der Stadt zu bündeln ist. Inzwischen stehen die Chancen aber gut, dass die Federführung bei gemeinsamen Aktionen von Demokraten in Zukunft beim 'Bündnis für Toleranz und Zivilcourage' liegt." (Quelle: RP-Online, 25.07.12

Dieses unsägliche "Bunt statt Braun"-Bündnis scheint ausgebootet zu sein. Und da das "Bunt gegen Braun"-Bündnis in Wahrheit nichts anderes ist als ein "Dunkelrot statt Braun"-Bündnis und in diesem Jahr immer wieder gegen alle jene demonstriert hat, die es gewagt haben, gegen Salafisten zu protestieren, kann man diese Nachricht zumindest mal als Schritt in die richtige Richtung verstehen.