Samstag, 16. Juni 2012

Die Ermittler werden fündig!

"Bereits einen Tag nach dem Verbot des Moscheevereins Millatu Ibrahim und der Schließung der Räume der Salafisten an der Konrad-Adenauer-Straße scheinen sich die Befürchtungen der Ermittlungsbehörden zu bestätigen. „Wir haben zwar bislang nur einen Bruchteil der sichergestellten Akten und Dateien gesichtet, aber bereits jetzt lässt sich feststellen, dass das vom Bundesinnenminister ausgesprochene Vereinsverbot vollends gerechtfertigt ist“, sagt gestern Polizeisprecher Christopher Gilles auf ST-Anfrage."
(Quelle: Solinger Tageblatt, 9 Uhr 21)

So, so: In der heutigen Ausgabe des Solinger Tageblatts können wir also lesen, dass die Ermittler bei den Herren Salafisten Belege dafür gefunden haben, dass auch intensive Verbindungen zu Al-Qaida nahestehenden und anderen terroristischen Gruppierungen bestehen.

Nicht, dass Mönchengladbacher Salafisten-Gegner irgendwie rechthaberische Menschen sind. Aber da sollte man doch wenigstens mal kurz daran erinnern dürfen, dass man in dieser Stadt vor nicht allzulanger Zeit noch heftig beschimpft wurde, nur weil man auf die Verbindungen von Salafismus und Terrorismus hingewiesen hat. Darauf jedoch, dass diejenigen, die uns damals beschimpft und beleidigt haben, sich jetzt bei uns dafür entschuldigen, würde ich nicht hoffen.

1 Kommentar:

  1. Charly Lücker - Betreiber des BLOGS "Katalyma"

    In dem Gespräch mit Sven Lau erschien es mir glaubwürdig zu sein, dass ein Dialog mit den Salafisten in MG möglich ist, wenn man eben auch bereit ist ihre zum Teil extremen Ansichten zu respektieren.

    Der letzte Teil ... wenn man eben auch bereit ist ihre zum Teil extremen Ansichten zu respektieren ... ist bemerkenswert!

    was Charly respektiert(!):

    den islamischen Gottesstaat in Deutschland mit der Scharia zum Kalifat Deutschland.

    Schariarecht:
    Die Aktualität der Frage nach der Vereinbarkeit von Islam und Menschenrechten liegt angesichts der aktuellen Ereignisse auf der Hand. Religiös legitimierte staatliche Menschenrechtsverletzungen wie Amputationen, Steinigungen oder die Todesstrafe für den Abfall vom Islam zeigen, wie wichtig eine vertiefte Beschäftigung mit dem Wesen islamischer Menschenrechtserklärungen ist. Informationen zu Spannungen zwischen der Kairoer Erklärung der Menschenrechte (KEM) und der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen (AEMR) lieferte ein Vortrag des Islamwissenschaftlers Carsten Polanz auf einem IGFM-Seminar.

    http://www.igfm.de/Scharia-Islamisches-Recht-und-Menschenrechte.437.0.html

    Wie sagte Charly Lücker in seiner Kurzbiographie:
    ... Seit 1978 bin ich bekennender Christ, nachdem ich ein Gotteserlebnis hatte ... und benenne mich “leidenschaftlicher Christ” oder “leidenschaftlicher Nachfolger Jesu”.

    Interessant, Herr Lücker. Die Salafisten um Lau, Vogel, Ciftci und ähnliche, sehen sich ebenfalls als "leidenschaftliche Nachfolger des "Propheten" Muhammed" ... tja, Charly, wenn "leidenschaftliche Nachfolger" unter sich sind.


    Zu Ihnen, Herr Lücker fällt mir nur das Matthäus Evangelium - Kapitel 7 über falsche Propheten ein:

    Hütet euch aber vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe. (Matthäus 24.4-5) (Matthäus 24.24) (2. Korinther 11.13-15) 16 An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen ... aber der faule Baum bringt schlechte Früchte. (Matthäus 12.33) 18 Ein guter Baum kann nicht schlechte Früchte bringen, noch ein fauler Baum gute Früchte bringen. (Johannes 15.6) 20 Deshalb, an ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr, Herr! wird in das Reich der Himmel eingehen, sondern wer den Willen meines Vaters tut, der in den Himmeln ist. (Römer 2.13) (Jakobus 1.22) 22 Viele werden an jenem Tage zu mir sagen: Herr, Herr! haben wir nicht durch deinen Namen geweissagt, und durch deinen Namen Dämonen ausgetrieben, und durch deinen Namen viele Wunderwerke getan? (Jeremia 27.13) (Lukas 13.25-27) 23 und dann werde ich ihnen bekennen: Ich habe euch niemals gekannt; weichet von mir, ihr Übeltäter! (Matthäus 25.12) (2. Timotheus 2.19)


    http://www.youtube.com/watch?v=pU20yXauFJE

    ... ... wenn man eben auch bereit ist ihre zum Teil extremen Ansichten zu respektieren, Charly Lücker, ... "leidenschaftlicher Nachfolger von Jesus"

    AntwortenLöschen