Sonntag, 6. Mai 2012

Innenminister Jäger (SPD) verhilft den Salafisten zum Sieg

"Innenminister Ralf Jäger (SPD) informierte sich am Sonntag im Polizeipräsidium Bonn über die Vorfälle. Als Reaktion erließ er erneut Auflagen an die Polizei, wonach Pro NRW bis auf weiteres die umstrittene Westergaard-Karikatur nicht zeigen darf. "Die Beamten dürfen nicht gefährdet werden", sagte er."

Damit dürfen die Herren Salafisten ihre gestrigen brutalen Attacken auf Polizisten nun als großen Sieg feiern - denn mit dieser Auflage hat Innenminister Jäger (SPD) ja nichts anderes gemacht, als brav die Forderung der Salafisten zu erfüllen.

Es darf jedoch bezweifelt werden, dass nur proNRW und deren in der Tat wenig geschmackvoller Wahlkampf davon betroffen sein werden. Nachdem sich Innenminister Jäger der Forderung der Salafisten gebeugt hat, dürften Bürgerinitiativen, die gegen Salafisten protestieren, und natürlich auch Anti-Salafisten-Blogs die nächsten sein, gegen die Herr Jäger vorgehen wird.

Das Prinzip ist simpel: Wenn irgendjemand gegen Salafisten protestiert oder kritisch über Salafisten berichtet, werden die Salafisten Polizisten oder andere angreifen - was Jäger & Co. dann als Begründung anführen werden, gegen jene vorzugehen, die irgendwas sagen oder tun, was den Herren Salafisten mißfällt. Die Mönchengladbacher Staatsanwältin Christiane Ritgens hat es lange vor Jäger vorgemacht, wie man Straftaten der Salafisten dadurch entschuldigt und straflos belässt, indem man gegen die Salafisten gerichtete Proteste als "Provokation der Salafisten" darstellt. Damit brauchen Salafisten zukünftig nur noch anmerken, wovon sie sich gerade "provoziert" fühlen und ein bißchen mit Angriffen auf Polizisten oder andere drohen - und schon werden unsere Politiker und Staatsanwälte brav exekutieren, was die Herren Salafisten gerade so fordern.

Davon jedoch, dass Herr Jäger jemals irgendwas gegen die Salafisten tun wird, ist nicht auszugehen. Dazu hatte er fast zwei Jahre Zeit, aber in dieser Zeit hat er deutlich gezeigt, dass er null und nichts tut, was geeignet wäre, die Kreise der Salafisten zu stören. Aber seit heute sollten wir alle uns darauf einstellen, dass Herr Jäger nunmehr alles tun wird, damit seine Behörden mit maximaler Härte gegen die Kritiker und Gegner der Salafisten vorgehen werden.

Politiker und Behörden als Erfüllungsgehilfen der Salafisten - für Mönchengladbacher Salafisten-Gegner nichts Neues.

Kommentare:

  1. dies ist doch eine tolle Nachricht. Und was euch armseligen Hetzer betrifft...Ihr seid nicht ernst zunehmende Verlierer. Ihr Hetzer unterscheidet euch in keinster Weise von den Pro NRW Deppen. Ich kann nur sagen ..wer Wind sät wird einen Tornado ernten und wer provoziert wird Steine fr.....Wir sind da.... und keiner wird etwas dagegen Unternehmen können...Ihr könnt euch nächste Woche ja eine Koran in Rheydt abholen kommen...vielleicht ändert Ihr dann ja eure faschistische Denkweise

    AntwortenLöschen
  2. Mal sehen, Herr Jäger, wie lange ihre Anweisung einer weiteren gerichtlichen Überprüfung stand hält.

    Der Islam und seine Anhängerschaft fühlt sich provoziert, krakelt, schlägt um sich und darauf hin macht der verantwortliche NRW-Innenminister den erneuten Kratzfuß vor dem Islam und verbietet das öffentliche zeigen von Karikaturen von Westergaard.

    Herr Jäger, packen Sie den Koffer.

    Sie werden vor Gericht scheitern und das ist auch gut so. In Deutschland ist immer noch das Grundgesetz und die Verfassung zuständig und keine Gefälligkeitsanordnungen jenseits der hier gültigen Rechtssprechung für beleidigte Muslime um sich Islamanhängern anzubiedern.

    AntwortenLöschen
  3. Ja MoussaIslam, es mag sein, dass die PROs politische Verlierer sind, es mag auch sein, dass Deutschland am Ende ein Verlierer sein wird. Aber ganz sicher ist es so, dass Muslime die grössten Verlierer aller Zeiten sind. Sie folgen einem absoluten Wahnsinn und halten sich für die grössten - sie sind in Wahrheit die grössten Idioten. Ich täte mich schämen für so viel Dummheit.

    AntwortenLöschen
  4. und unter den Menschen halten wir uns nicht für die Größten...denn wir sind die Größten....doch Allah ist größer

    AntwortenLöschen
  5. Der Glaube zählt nichts, MoussaIslam, Wissen ist alles. Und Wissen ist keine Stärke des Islam. Ihr hofft und betet lediglich. Das ist nichts als Verzweiflung. Und weil ihr verzweifelt seid, greift ihr alles an, was nicht eurem Glauben angehört. Wenn Allah Grösse hätte (oder existieren würde) würde er sich selbst verteidigen. Was für ein bescheidener Gott, der Menschen braucht, um ihn zu verteidigen.

    AntwortenLöschen
  6. http://paxdiaboli.wordpress.com/2012/05/06/mohammed-kritik/

    AntwortenLöschen
  7. Voltaire ; einer der meistgelesenen und einflussreichsten Autoren der französischen und europäischen Aufklärung

    ... "Was sollte man einem Menschen antworten, der einem sagt, er gehorche lieber Gott als den Menschen, und der sich infolgedessen sicher ist, den Himmel zu verdienen, wenn er einen erdrosselt?" ...

    Voltaire in einem Brief an Friedlich den Großen:

    ... " Doch das ein Kamelhändler in seinem Nest Aufruhr entfacht, daß er seinen Mitbürgern glauben machen will, daß er sich mit dem Erzengel Gabriel unterhielte; daß er sich damit brüstet, in den Himmel entrückt worden zu sein und dort einen Teil jenes unverdaulichen Buches empfangen zu haben, das bei jeder Seite den gesunden Menschenverstand erbeben läßt, daß er um diesem Werke Respekt zu verschaffen, sein Vaterland mit Feuer und Eisen überzieht, daß er Väter erwürgt, Töchter fortschleift, daß er den Geschlagenen die freie Wahl zwischen Tod und seinem Glauben läßt: Das ist mit Sicherheit etwas, das kein Mensch entschuldigen kann, es sei denn, er ist als Türke auf die Welt gekommen, es sei denn, der Aberglaube hat ihm jedes natürliche Licht erstickt. " ...


    Herr Jäger, sollten Sie sofort verbieten lassen, dass könnte Muslime schon wieder beleidigen.

    AntwortenLöschen
  8. Corpus, oder um es mit Atatürk zu sagen, der in diesem Punkt mehr als Recht hatte:
    "Seit mehr als 500 Jahren haben die Regeln und Theorien eines alten Araber-Scheichs und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Pfaffen in der Türkei sämtliche Zivil- und Strafgesetze festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und für Schlafen, den Schnitt der Kleider, den Lehrstoff in der Schule, Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet."

    AntwortenLöschen
  9. Übrigens, der Muselmane wird aller Voraussicht nach nicht mehr antworten. Ich habe seinen Wüstengötzen beleidigt, und damit wird er sich drei Tage zurückziehen, bevor er hier (eventuell) wieder antworten wird. Er verhält sich da voll und ganz islamisch.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo @MoussaIslam,
    können Sie mir sagen
    wie oft der Koran seit
    den Gedanken, (oder
    der Erleuchtung?)
    von Mohammed, in
    einer neuen und
    dadurch anderen
    Ausgabe umgeschrieben
    wurde?

    AntwortenLöschen
  11. Wer sich noch an
    die "Stille Post"
    erinnern kann, der
    weiß was ich meine!

    AntwortenLöschen
  12. MoussaIslam hat gesagt...und unter den Menschen halten wir uns nicht für die Größten...denn wir sind die Größten....doch Allah ist größer
    ................................
    Ich muss das einfach mal so sagen,ich halte dich für das größte Arschloch was dein Allaf zu bieten hat.Wenn es mal so weit kommt, dann schaun wir mal, wer schneller an seine 72 Jungfrauen kommt.

    AntwortenLöschen
  13. ...wer Sturm sät wird einen Tornado ernten und Steine;-)

    AntwortenLöschen
  14. Euch schützt nur noch das Grundgesetz, aber wie lange noch ?

    AntwortenLöschen
  15. falsch, uns schützt der, der euch erniedrigt...bis zum Ende der Tage...Ihr schwingt schon seid 2 Jahren großspurige Reden und nichts wird sich in Zukunft ändern...

    AntwortenLöschen
  16. falsch MoussaIslam falsch

    Islam der Antichrist

    http://www.youtube.com/watch?v=hA1nPUElkgQ&feature=related

    AntwortenLöschen
  17. ...ja ist klar corpus, das schaue ich mir auch bestimmt jetzt an...Du hast wahrscheinlich so viel Ahnung vom Christentum wie Deine Mutter vom Islam...

    AntwortenLöschen
  18. Wiederspreche nie einem Islamisten, warte 5 Minuten und er macht es selbst

    AntwortenLöschen
  19. Allah des Islam = 100% Satan - Sohn der Morgenröte

    Antwort für Pierre Vogel

    Koran Sure 113:1

    "sag: Ich suche beim Herrn der Morgenröte Zuflucht"

    "Herrn der Morgenröte"? Götzenanbetung?

    http://www.youtube.com/watch?v=rer6BnSrInc&feature=related

    AntwortenLöschen
  20. ja Ex-Linek Wähler ich würde mich ja geistig mit dir duellieren aber du bist unbewaffnet..

    AntwortenLöschen
  21. Blogger MoussaIslam hat gesagt...

    ja Ex-Linek Wähler ich würde mich ja geistig mit dir duellieren aber du bist unbewaffnet..
    ....................................
    Wer so meinen Namen schreibt, braucht sich mit mir nicht zu messen, ich sehe schon selbst was du für ein Geisteskind bist.
    Duellieren mit dir gerne, aber erstens hast du alleine überhaupt den Mumm dafür?
    Ihr seid doch bekannt dafür dass ihr nur stark seid in der Menge.

    AntwortenLöschen