Montag, 30. April 2012

Die Jagd auf Christen geht weiter

"Mindestens zehn Menschen sterben bei einem Anschlag auf einen christlichen Gottesdienst im Norden Nigerias. Dutzende Menschen werden verletzt. Hinter dem Attentat wird die islamistische Sekte Boko Haram vermutet . . . . . . Bei einem Terroranschlag auf eine christliche Universität im Norden Nigerias sind nach offiziellen Angaben mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. In der katholischen "Bayero University" in der Stadt Kano seien drei Bomben explodiert, während dort gerade ein Gottesdienst zelebriert wurde, berichteten Augenzeugen. Die Zahl der Opfer könnte weiter steigen, hieß es."
(Quelle: n-tv.de, 29.04.12)

Es ist immer das Gleiche: Wenn unsere Links-Medien überhaupt mal am Rande davon berichten, dass irgendwo im fernen Afrika munter Christen abgeschlachtet werden, dann wird immer nur ganz verschämt von einer "islamistischen Sekte" geredet. Dass es sich bei Boko Haram schlicht und einfach um eine Bande von Salafisten handelt, verschweigen unsere Links-Medien bis heute.

Mehr zu diesem Thema bei kath.net: Außer 'Christen umbringen' haben sie keine Philosophie

1 Kommentar:

  1. Der Koran - für Salafisten und "friedliche" Muslime:

    Sure 4, Vers 89: Sie wünschen, daß ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, und daß ihr ihnen gleich seid. Nehmet aber keinen von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswanderten in Allahs Weg. Und so sie den Rücken kehren, so ergreifet sie und schlagt sie tot, wo immer ihr sie findet; und nehmet keinen von ihnen zum Freund oder Helfer.

    Sure 9 Ayeh 28:
    Tötet diejenigen der Schriftbesitzer, welche nicht an Allah und den Jüngsten Tag glauben und die das nicht verbieten, was Allah und sein Gesandter verboten haben, und sich nicht zur wahren Religion bekennen, solange bis sie ihren Tribut in Demut entrichten (und sich unterwerfen).

    Sure 9 Ayeh 38:
    Wenn ihr nicht zum Kampf auszieht, wird euch Allah mit schwerer Strafe belegen und ein anderes Volk an euere Stelle setzen. Ihm werden ihr nicht schaden können, denn Allah ist aller Dinge mächtig.

    Sure 9 Ayeh 40:
    Zieht in den Kampf, leicht und schwer, und kämpft mit Gut und Blut für die Religion Allahs, dies wird besser für euch sein, wenn ihr es nur einsehen wollt.

    Sure 9 Ayeh 44:
    Die, welche an Allah und den Jüngsten Tag glauben, werden dich nicht um Entlassung bitten, wenn sie mit Glut und Blut kämpfen sollen. Allah kennt die, welche ihn fürchten.

    Sure 9 Ayeh 123:
    O Gläubige, tötet die Ungläubigen, die in euerer Nachbarschaft wohnen; lasst sie eure ganze Strenge fühlen und wisst, dass Allah mit denen ist, welche ihn fürchten.

    Sure 2 Ayeh 216:
    Töten ist euch vorgeschrieben, auch wenn es euch widerwärtig ist. Doch es mag sein, daß euch etwas widerwärtig ist, was gut für euch ist, und es mag sein, daß euch etwas lieb ist, was übel für euch ist. Und Allah weiß es, doch ihr wisset es nicht.


    "Der Islam gehört (auch) zu Deutschland" so Ex-Bundespräsident Wulff (Konvertit in spe?) anlässlich zum Gedenken an den Tag der Deutschen Wiedervereinigung ....

    AntwortenLöschen