Montag, 12. März 2012

Bonner Islamist ruft zu Terror-Anschlägen in Deutschland auf

"Eine Videobotschaft wie diese, gab es seit Jahren nicht mehr: Ein deutscher Islamist ruft aus den Bergen Pakistans heraus deutsche Muslime dazu auf, Terroranschläge in der Bundesrepublik zu verüben.
Nachahmenswertes Vorbild für zukünftige Terrorakte sei der Deutsch-Kosovare Arid U., der im März 2011 am Frankfurter Flughafen zwei US-Soldaten erschoss. Als lohnenswerte Anschlagsziele in Deutschland werden Diskotheken, Restaurants und Einkaufszentren genannt." (Quelle: WELT.ONLINE, 11.03.12)

Und, welch' Überraschung aber auch: Dieser Jihadist namens Yassin Chouka alias "Abu Ibrahim", der aus Pakistan dazu aufruft, in Deutschland Diskotheken, Restaurants oder Einkaufszentren in die Luft zu jagen, hat in der Vergangenheit "Seminare" der Herren Salafisten besucht - und zwar in Bonn. Also in Nordrhein-Westfalen - dem "Mutterland" der deutschen Salafisten.

Aber der Betreiber dieses Blogs zweifelt keine Sekunde daran, dass auch diese Nachricht den Solinger "Bündnissen" und Medien völlig egal sein wird. Denn wer gerade so schön "in Fahrt" ist, den Solingern zu erzählen, dass man nicht gegen Salafisten demonstrieren sollte, aber wie wichtig es doch sei, gegen jene zu demonstrieren, die gegen die Salafisten demonstrieren, der hat sich bereits so weit aus jeder Realität entfernt, dass er sich auch von angekündigten Terror-Anschlägen auf unser Land nicht mehr beeindrucken lassen wird.

Herr, schmeiß' Hirn vom Himmel - und bitte ganz besonders nach Solingen!

1 Kommentar:

  1. Dieser kleine islamistische Terrorist kommt mir wie
    der ehemalige wahnsinnige deutsche Führer vor,
    der in seinen letzten Atemzügen die Kinder und die
    Alten noch dazu aufgerufen hat einen Großangriff zu starten, aber wie diese Geschichte ausgegangen
    ist, das brauche ich hier ja keinem mehr zu erzählen!


    Die ganzen Islamisten werden sich selber ausrotten,
    da sie auch die eigenen Bürger steinigen und dass
    nur aus dem Grund weil sie einen Haarschnitt tragen
    der den religiösen Fanatikern nicht gefällt!

    „Isaac Asimo: Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen“


    90 Teenager gesteinigt

    http://www.bz-berlin.de/aktuell/welt/90-teenager-gesteinigt-weil-sie-emos-waren-article1409679.html

    AntwortenLöschen