Freitag, 10. Februar 2012

Richtiges Urteil!

"Knapp ein Jahr nach dem tödlichen Anschlag auf US-Soldaten am Frankfurter Flughafen ist der Attentäter zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Oberlandesgericht Frankfurt sprach Arid Uka des zweifachen Mordes und des dreifachen Mordversuchs für schuldig. Der Staatsschutzsenat stellte am Freitag außerdem die besondere Schwere der Schuld fest, was eine vorzeitige Haftentlassung bereits nach 15 Jahren praktisch ausschließt. Die Richter folgten damit dem Antrag der Bundesanwaltschaft."
(Quelle: Focus.de, 14 Uhr 20)

Der Betreiber dieses Blogs ist über das Urteil erst einmal sehr erleichtert; Weitere Einzelheiten später.

Kommentare:

  1. Das ist ja mal ein sehr erfreuliches Urteil, werde heute Feiern gehen.
    Nach meiner Auffassung und nach dem Grundgesetz gehören Idioten auch in einer Anstalt.

    AntwortenLöschen
  2. Allaaaah ukbar.... da hat Allah das richtige Urteil gefällt, genau, wie das für einen Märtyrer und Gotteskrieger Allah's gehört.

    9:20
    „Diejenigen, die glauben und auswandern und mit ihrem Gut und ihrem Blut für
    Allahs Sache kämpfen, nehmen den höchsten Rang bei Allah ein; und sie sind es, die gewinnen werden.“

    9:41
    „Zieht aus, leicht und schwer, und kämpft mit eurem Gut und mit eurem Blut für Allahs Sache! Das ist besser für euch, wenn ihr es nur wüßtet!“


    ... und warum Arid Uka bei der Urteilsverkündung so dämlich grinste, ist auch klar, denn die Freuden im Paradies warten schon auf ihn:

    78:31
    „Wahrlich, für die Gottesfürchtigen gibt es einen Gewinn: Gärten und Beerengehege und Mädchen mit schwellenden Brüsten, Altersgenossinnen und übervolle
    Schalen.“

    tja, hat alles nichts geholfen. Da scheint Allah Arid Ukas den islamischen Bären aufgebunden zu haben - gibt es alles nicht.
    Die Realität sieht heute anders aus, als die Märchenerzählungen vor 1400 Jahren.

    AntwortenLöschen