Donnerstag, 12. Januar 2012

Der Skandal um unsere Staatsanwaltschaft weitet sich aus

Wenn es wirklich der Wahrheit entspricht, das Christiane Ritgens ein Verfahren gegen die Salafisten einfach so "heimlich, still und leise" eingestellt hat, so würde das bedeuten, das dieser Skandal tiefer geht als selbst zu dem Zeitpunkt angenommen, als ein Bürger dieser Stadt den ersten Strafantrag gegen Frau Ritgens gestellt hat.

Und das "Mauern" von Peter Aldenhoff treibt die Empörung und das Mißtrauen der Bürger in diese Staatsanwaltschaft in immer neue Höhen; Es fällt einfach auf, das Oberstaatsanwalt Aldenhoff seit der Einstellung des Verfahrens gegen Sven Lau wegen Brandstiftung nichts, aber auch absolut überhaupt nichts zur Aufklärung dieses Skandals beiträgt.

Ganz besonders verdächtig ist natürlich sein "Kein Kommentar" auf die Frage eines Journalisten zu den Abhör-Protokollen in Sachen Brandstiftung. Aber auch sonst kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, das Oberstaatsanwalt Aldenhoff Informationen immer nur sehr langsam und widerwillig preisgibt.

Wenn eine Staatsanwaltschaft, die Aufklärung eher verhindert als vorantreibt, nicht bereit ist, ein Ermittlungsverfahren gegen sich selber an eine andere Staatsanwaltschaft abzugeben, sondern selber bearbeiten will, dann "riecht" das mehr als nur streng.

Man kann es drehen und wenden, wie man will: Aus den Vorgängen um die Mönchengladbacher Staatsanwaltschaft wird mehr und mehr ein Fall für die Generalstaatsanwaltschaft.

Kommentare:

  1. Zitat aus William Shakespeares "Hamlet": "Something is rotten in the state of Denmark"

    Da ist was faul im Staate Dänemark!

    "Hamlet" spielt auch in Mönchengladbach:

    Da ist was faul in der Justiz von Mönchengladbach!

    AntwortenLöschen
  2. Pierre Vogel - Die Traumtänzer vom Verfassungsschutz und der Salafismus

    http://www.youtube.com/watch?v=L9n_DKoCvS0

    Die Traumtänzer vom Verfassungsschutz ...das wird sich die Staatsanwältin Christiane Ritgens auch gedacht haben bei der Einstellung von Verfahren gegen Salafisten.

    Ob sich Frau Staatsanwältin Ritgens auch vom Propagandavideo des Salafistenoberführers Pierre Vogels hat überzeugen lassen - man könnte der Annahme sein.

    AntwortenLöschen