Sonntag, 18. Dezember 2011

Willkommen im "Scharia-Inn"!

In Ägypten konkretisieren die Herren Salafisten jetzt, wie sie sich das mit dem Tourismus so vorstellen: Der Sprecher der Salafisten-Partei, Nader Bakar, sagte: Seine Partei würde den Touristen nur dann erlauben Alkohol zu trinken, wenn dieser von "außerhalb" mitgebracht werde - und das auch nur im Hotelzimmer. Ferner beabsichtigen die Salafisten eine Hotel-Kette zu gründen, welche im Einklang mit dem "islamischen Gesetz" stehe - also so eine Art "Scharia-Inn".

Begründung: Der Strandtourismus in der herkömmlichen Form "stifte zu Laster und Sünde an".

Der Salafisten-"Geistliche" Jassir Burhami plädierte im privaten TV-Sender "DreamTV" ebenfalls für einen "Halal-Tourismus": "Ein Fünf-Sterne-Hotel ohne Alkohol, ein Strand für Frauen, getrennt von Männern, so können die beiden Seiten eine Woche Urlaub genießen, ohne Sünden." Denn "der Tourist muss nicht unbedingt in einem Bikini baden und unsere Jugend verderben."

Die Frage, wie man diesen "Halal-Tourismus" eine ganze Woche lang nüchtern ertragen soll, blieb leider unbeantwortet.

Kommentare:

  1. Ich muss da nicht hin, bleibe lieber in ( Noch ) Deutschland. Schicken wir Wulff hin er reist doch so gerne

    AntwortenLöschen
  2. Salafisten-Hotels in Ägypten... Burkazwang in der Hotelanlage für Touristinnen...die männlichen Touristen tragen knöchellange Nachthemden mit Häkelmütze und der hoteleigene Muezzin ruft die Touristen fünfmal am Tag zum Beten auf...und täglich eine Stunde Teilnahme an Koranvorlesungen sind Vorschrift.

    Vollpension mit Halalessen ist all-inclusive... einen Gebetsteppich erhält jeder Tourist zum Ende des Urlaubs von der Hotelleitung als Geschenk...

    Hotel-Gruppe: "Allahu Akbar" ... ein neues Hotelkonzept für Touristen in Ägypten, das sich sicherlich gut verkaufen lässt...und demnächst im Zam-Zam-Shop von Ex-Brandmeister Lau zu buchen sein wird.

    AntwortenLöschen
  3. es ist besser so, das Touristen sich dort anpasssen müssen! Kwin Alkohol, keine halbnackten Europäerinen und Europäer die sich wie Pöbel benhemnen Sharia ist das beste Gesetz! Einfach Genial

    AntwortenLöschen
  4. Na Bruder das du ein Arsch bist brauchst du hier nicht zu Demonstrieren, das wissen wir auch so.Und was deine Scharia hier angeht habe ich nur eine Antwort,Menschen die oft verletzt wurden, sind gefährlich, .....weil sie wissen, wie man überlebt!!! Spiele nie mit uns, Denn wir wissen wie gespielt wird! ...Und wenn Du denkst, du hast gewonnen.......Stehen wir irgendwann hinter Dir & flüstere Dir leise ins Ohr.... GAME OVER !!

    AntwortenLöschen
  5. ....das stimmt! Du solltest Angst haben vor Menschen die viel erlebt haben und wissen wie man spielt!

    AntwortenLöschen
  6. Ihr seid ein Rentnerclub der langeweile hat;-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich und Angst vor dir und deiner Bande ? Das ich nicht lache, ich habe eine Fahrkarte für euch wenn es sein muss !!!!!

    AntwortenLöschen
  8. Es soll Gerechtigkeit geschehen, dann schicke mal das Ticket ....

    AntwortenLöschen
  9. Stell dich doch nicht dümmer hin, als du tatsächlich bist Bruder, ein wenig Intelligenz hätte ich dir schon zugetraut. Wenn es auch nicht viel ist.

    AntwortenLöschen
  10. Wieso Dumm? Ich würde sagen hochintelligent, denn ich bin ein Befürworter der Sharia....dem einzig wahren Gestetz``Wer dieses Gesetz im Herzen trägt ist nur ein Mensch der Liebe pflegt!``

    AntwortenLöschen
  11. Ja das glaub ich dir, und am besten gefällt dir das mit den 12 jährigen ,was ?

    AntwortenLöschen
  12. nicht frech werden alter Mann die Kommentare werden auf strafrechtliche Inhalte kontrolliert, oder zählt das für euch Rentner nicht? Es fällt Dir wohl schwer dich damit abzufinden das die Scharia voranschreitet und Ihr keinen Einfluss drauf habt!

    AntwortenLöschen
  13. Na alter Mann, war schon dein erster Irrtum, auf den zweiten werde ich dich bestimmt nicht mehr hinweisen, mein Bruder. Man sollte nie die Rechnung ohne den Wirt machen.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Khaled-ibn Al Waleed,

    “Wer dieses Gesetz im Herzen trägt
    ist nur ein Mensch der Liebe pflegt!“
    20. Dezember 2011 08:53

    Es ist also nach Ihrer Auffassung ein
    Liebesbeweis wenn man nach der
    Sharia den Menschen den Kopf oder
    die Hände abschlägt oder sie steinigt?
    Da werden die Menschen ja in den Tod
    gepflegt wenn man so mit ihnen umgeht!
    Das ist aber nach meiner Auffassung ein
    schlechter Liebesbeweis wenn man die
    Menschen aus falscher Liebe tötet!
    Wissen Sie was ich auch nicht verstehe,
    ich habe noch nie einen Salafisten mit
    seiner Frau Hand in Hand über die
    Straße gehen gesehen, ist das falscher
    Männerstolz, oder haben Sie Angst vor
    Ihren eigenen Frauen das Sie diese so
    schlecht behandeln und sie sogar unter
    einen Umhang verstecken?
    Selbstbewusstsein oder Liebe sieht doch
    anders aus!
    Ihre Frauen können einem da schon fast
    leid tun!

    AntwortenLöschen
  15. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  16. ch verstehe Sie und kann nachvollziehen das alles für Sie alle ein wenig fremd ist! Uns bezeichnet man auch als `` Die Fremden``
    Doch was ich nicht nachvollziehen kann, ist das es doch garnicht Ihr Problem ist ob wir mit unseren Frauen Hand in Hand durch die Strasse gehen oder nicht! Sie gewinnen und verlieren nichts dadurch! Kümmern Sie und ihre Truppe sich doch um Ihren eigenen Dreck der bei Ihnen vor der Türe liegt!
    Was das Handabhacken betrifft und das Steinigen das sind Angelegenheiten die hier oberflächlich von oberflächlichen Menschen zu ihren Zwecken benutzt werden, um sich eine politsiche Karriere aufzubauen!
    Wer seine Frau nicht betrügt wird nicht gesteinigt, wer nicht stielt dem wird auch nicht die Hand agehackt....Sie wären der erste der zutiefst verletzt wäre wenn Ihre Frau Sie betrügen würde, und der erste der um Gerchtigkeit schreien würde wenn Ihnen Ihr Vermögen gestohlen werden würde! Ich möchte Sie mal sehen wenn Ihnen dies widerfährt wie laut sie nach der sharia schreien würden!

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Khaled-ibn Al Waleed,

    Die Sharia ist doch in Ihrem
    Sinne und wenn Sie dann die
    Möglichkeit hätten, würden
    Sie diese auch durchsetzen.
    Und so gesehen sehe ich diese
    Angelegenheit in keinster Weise
    als oberflächlich an, sondern
    als eine Gefährdung unser
    Grundwerte und des friedlichen
    Miteinander!
    Um auf meine Frau zu kommen:
    Wenn sie mich verlassen würde,
    dann würde ich erstens den
    Fehler nicht nur bei Ihr suchen,
    sondern auch bei mir und
    zweitens, wenn es geschehen
    würde, dann würde ich dazu
    wie ein echter Mann stehen und
    nicht wie ein beleidigtes Kind
    reagieren und mit Steinen auf
    sie schmeißen, denn Gewalt ist
    keine Lösung, sondern der
    Versuch es beim nächsten Mal
    besser zu machen, denn zu einer
    Trennung gehören immer zwei
    dazu!
    Wer aber über kein eigenes
    Selbstwertgefühl verfügt, der wird
    dass sowieso nie begreifen!

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Khaled-ibn Al Waleed,
    bevor ich es vergesse:
    Ich benötige keine Truppe und
    Dreck gibt es vor meiner auch
    Türe nicht!

    AntwortenLöschen